Nachlassplanung     Begünstigung     Verträge     Verfügung von Todes wegen  
  Home     Rechtliche Hinweise     Erbrechtslexikon  
 
  Erbrechtslexikon Erben, gesetzliche
Suche
Abtretung: (2)
Auflagen und Bedingungen: (2)
Begünstigung: (1)
Ehevertrag, Aufhebung: (1)
Enterbung: (4)
Enterbung, Enterbungsgrund: (1)
Erbeinsetzung: (1)
Erben, gesetzliche: (2)
Erben, keine: (1)
Erbschaftssteuer: (1)
Erbteile: (2)
Erbvertrag, Aufhebung: (1)
Erbverzicht: (1)
Erbvorbezug: (1)
Konkubinat, Erbrecht: (1)
Noterben: (1)
Patientenverfügung: (1)
Pflichtteil: (4)
Sukzession: (1)
Testament, Widerruf: (1)
Testament, eigenhändig: (1)
Testament, mehrere: (1)
Testament, öffentlich beurkundet: (1)
Testierfähigkeit: (1)
Todesfall, neue Besteuerung: (1)
Verfügung von Todes wegen: (1)
Verfügungsfreiheit: (2)
Verfügungsfähigkeit: (2)
Vermächtnis: (1)
Wiederverheiratungsklausel: (3)
Willensvollstreckerhonorar: (1)
Zuweisung: (3)
Hier finden Sie die Erbrechtslexikoneinträge zur Rubrik Erben, gesetzliche (2):

Wer sind die gesetzlichen Erben?
Gesetzliche Erben sind die nächsten Verwandten, meist Nachkommen sowie Ehegatte oder eingetragener Partner.

Wenn keine Nachkommen vorhanden sind, sind die gesetzlichen Erben Geschwister oder deren Nachkommen, also Nichten und Neffen. Verwandte also, welche von den gemeinsamen Eltern abstammen.

Wenn weder Nachkommen noch Geschwister (oder deren Kinder) vorhanden sind, sind die geset... weiter
Was ist ein Intestaterbe?
Intestaterbe ist der durch das Gesetz bestimmter Erbe. Mit dem Intestaterbrecht ist das gesetzliche Erbrecht bzw. die gesetzliche Erbfolge gemeint.

Lateinisch intestatus "der vor dem Tod kein Testament gemacht hat"; ab intestato - aufgrund gesetzlicher Erbfolge.